DatenschutzQube Group Solutions - Luxembourg
 loading...
  • qube Concretec

Datenschutz

RECHTLICHE HINWEISE DER WEBSITE
qube-concretec.eu


Die Benutzer und Besucher der Website qube-concretec.eu werden über die vorliegenden rechtlichen Hinweise informiert.

Die Website qube-concretec.eu ist unter der folgenden Adresse zugänglich: www.qube-concretec.eu (im Folgenden „die Website“). Der Zugriff auf und die Nutzung der Website unterliegen den nachstehend aufgeführten „rechtlichen Hinweisen“ sowie den geltenden Gesetzen und/oder Vorschriften.
Die Verbindung, die Nutzung und der Zugriff auf diese Website setzen voraus, dass der Benutzer alle Bestimmungen dieser rechtlichen Hinweise vollständig und vorbehaltlos akzeptiert.

ARTIKEL 1 - RECHTLICHE INFORMATIONEN

In Übereinstimmung mit dem Gesetz legt dieser Artikel die Identität der verschiedenen Parteien fest, die an seiner Umsetzung und Überwachung beteiligt sind.


A. Herausgeber der Website
Die Website qube-concretec.eu wird veröffentlicht von:
Qube Solutions Group S.à r.l.
2, rue Kalchesbruck L-1852 Luxemburg

Tel. (+352) 20 40 20 32 E-Mail info@qube-group.euFax (+352) 20 40 20 33 Website www.qube-group.eu

CEO Mike Baseggio
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: LU24506447 Handelsregister: B158575 Eintragungsnummer: 2011 24 01 726 Gewerbegenehmigung: 10010117/0
im Folgenden „der Herausgeber“


B. Redaktionnel Verantwortlich
Mike Baseggio
E-Mail-Adresse des Ansprechpartners: info@qube-group.eu
im Folgenden „der Verlagsleiter“


C. Host der Website
Die Website qube-concretec.eu wird gehostet von:
pointCOMM.lu
dessen Geschäftssitz sich an der folgenden Adresse befindet: 69, rue de la vallée L-3591 Dudelange
Telefon: +352 2651 1967
E-Mail-Adresse: info@pointcomm.lu
im Folgenden „der Host“

D. Benutzer
Alle Internetnutzer, die auf der Website qube-concretec.eu navigieren, diese lesen, ansehen und verwenden, gelten als Benutzer
im Folgenden die „Benutzer“

ARTICLE 2 - CONFIDENTIALITE

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware

Wir verarbeiten und speichern die Daten, die Sie selbst auf unseren Server speichern, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Dies umfasst ausschließlich die Herstellung von Sicherheitskopien in unseren Backup-Systemen. Nach Löschung der Daten, die Sie selbst auf unseren Servern speichern, werden die Sicherheitskopien mit einer gewissen Zeitverzögerung gelöscht.

Google Maps
Wir setzen Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten ein und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA (“Google“).

Dabei baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit Hilfe von Google Maps erhebt. Wir möchten Sie aber dennoch soweit es uns möglich ist, hierüber informieren. Näheres finden Sie zudem auf den Seiten von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google erhält die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen haben. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, kann Google Ihre Daten direkt Ihrem Konto zuordnen. Falls Sie kein Nutzerkonto bei Google besitzen, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse und weitere Informationen, die Ihr Browser übermittelt, speichert. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet.

Sie können die Verarbeitung durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder in Ihrem Google Nutzerkonto unter https://adssettings.google.com/authenticated widersprechen.

Newsletter
(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.
(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info@qube-group.eu oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Stellenbewerbung
Mit Ihrer Stellenbewerbung bei uns willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben und verarbeiten dürfen. Dementsprechend werden Ihre Daten den zuständigen Mitarbeitern der Personalabteilung/-en und den zuständigen Mitarbeitern beziehungsweise Vorgesetzten der Fachabteilung/-en für jede Stelle, für die Sie sich beworben haben, zugänglich gemacht. Haben Sie sich für mehr als eine Stelle beworben, kann dies bedeuten, dass mehr als eine Personalabteilung Zugriff auf Ihre Bewerbung hat, je nach Notwendigkeit, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Vor dem Absenden Ihrer Bewerbung können Sie festlegen, dass Ihre Daten ausschließlich für die ausgeschriebene Stelle erhoben und verarbeitet werden dürfen. Soll Ihre Bewerbung auch für andere Vakanzen berücksichtigt werden, teilen Sie uns das in Ihrer Bewerbung bitte ausdrücklich mit.

Wenn Sie sich initiativ bewerben, werden Ihre Unterlagen den zuständigen Mitarbeitern der Personalabteilung/-en und den zuständigen Mitarbeitern bzw. Vorgesetzten der relevanten Fachabteilung/-en zur Verfügung gestellt, für die Ihre Bewerbung interessant sein könnte.

Grundsätzlich können Sie Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen. In diesem Fall werden Ihre Daten dann unter Berücksichtigung der gesetzlichen Anforderungen gelöscht.

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre Kontaktdaten sowie die Daten aus Ihrem Lebenslauf und Ihren Zeugnissen gemäß den gesetzlichen Fristen erhoben und gespeichert. Für die Richtigkeit Ihrer Daten sind Sie selbst verantwortlich. Nach Ablauf des Auswahlverfahrens oder auf Verlangen Ihrerseits werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Bitte beachten Sie hierbei jedoch, dass gegebenenfalls gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfirsten es erfordern, dass die Daten bis zum Ablauf der Frist (in gesperrter Form) aufbewahrt werden müssen. Anschließend wird der Personenbezug Ihrer Daten gelöscht. Es stehen nur anonyme Daten für statistische Zwecke oder zu Dokumentationspflichten zur Verfügung. Diese lassen jedoch keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.

Werden Sie in einem Stellenbesetzungsprozess positiv berücksichtigt, werden Ihre Bewerbungsunterlagen und damit Ihre persönlichen Daten in unser Personaladminis-trationssystem übernommen und für die Erstellung der arbeitsvertraglichen Grundlagen genutzt.

Einsatz von Social-Media-Plug-ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Instagram, YouTube. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die in dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Instagram und Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.  Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.; https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Google reCAPTCHA

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter www.google.de/intl/de/privacy oder www.google.com/intl/de/policies/privacy/


Rechte betroffener Personen
Wir teilen Ihnen im vorliegenden Dokument mit, dass wir Ihnen ein Auskunftsrecht gemäß den in Art. 15 ff. DS-GVO genannten Vorschriften gewähren müssen. Dieses Auskunftsrecht der betroffenen Person bezieht sich auf personenbezogene Daten und erstreckt sich auf deren Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und Übertragbarkeit der Daten. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, gewährt Ihnen Artikel 77 der DS-GVO das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a der DS-GVO oder Artikel 9 Abs. 2 Buchstabe a der DS-GVO (Einwilligung), haben Sie auch das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs beeinträchtigt wird.
Auskunftsrecht, Art. 15 der DS-GVO Sie haben das Recht zu erfahren, ob und in welchem Umfang Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden (insbesondere die Verarbeitungszwecke, die Empfänger der Daten, die Dauer der Speicherung usw.).
Recht auf Berichtigung, Art. 16 der DS-GVO  Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, sofern diese falsch oder unvollständig sind. Dies schließt das Recht ein, unvollständige Daten durch Erklärung oder zusätzliche Benachrichtigung zu ergänzen.
Recht auf Löschung, Art. 17 der DS-GVO Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist möglich, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder wenn sie zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung gelöscht werden müssen. Dieses Recht kann unter bestimmten Umständen ausgeschlossen werden.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 der DS-GVO Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist bei fehlerhafter Dateneingabe oder rechtswidriger Verarbeitung möglich. Im Falle einer Einschränkung der Verarbeitung werden Ihre Daten nur in sehr eingeschränkten Fällen verarbeitet.
Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 der DS-GVO Sie haben das Recht, die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder an eine andere verantwortliche Person Ihrer Wahl zu übermitteln.
Widerspruchsrecht, Art. 21 der DS-GVO Sie haben das Recht, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung aus berechtigten Interessen erfolgt (vgl. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e), f) der DS-GVO). Ihr Widerspruch führt zur Prüfung der rechtlichen Bedingungen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Wenn diese rechtlichen Bedingungen nicht erfüllt sind, wird die weitere Verarbeitung Ihrer Daten eingestellt.
Das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 der DS-GVO einzureichen Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einen Verstoß gegen diese Bestimmung darstellt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde der Union oder eines der Mitgliedstaaten einzureichen.

Kontaktformulare
Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot nutzen, ohne Ihre Identität preiszugeben. Wenn wir Sie auffordern, auf der Website personenbezogene Daten wie Name, Adresse oder E-Mail-Adresse offenzulegen, beispielsweise für Kontaktformulare oder im Rahmen der Registrierung/Anmeldung, erfolgt dies auf der Grundlage Ihrer Zustimmung. Wir verwenden diese Informationen für unsere eigenen kommerziellen Zwecke (Senden der angeforderten Materialien/Informationen). Um Ihre unterschiedlichen Fragen zu beantworten, empfehlen wir Ihnen, uns über ein auf der Website zu Ihrer Verfügung stehendes Formular zu kontaktieren. Die Pflichtfelder dieses Formulars müssen ausgefüllt werden, damit wir Ihre Anfrage auflisten und beantworten können. Die übrigen Daten sind optional. Die Verarbeitung der Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a der DS-GVO auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die zur Nutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald Ihre Anfrage bearbeitet wurde und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht. Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit mit zukünftiger Wirkung und ohne Angabe von Gründen widerrufen, beispielsweise um unseren Newsletter oder andere interessante Informationen von uns zu erhalten. Dazu können Sie das oben genannte Kontaktformular oder eine der anderen im Newsletter angegebenen Möglichkeiten verwenden.
Sie können uns Ihre Kommentare an die folgende Adresse senden: info@qube-group.eu. Senden Sie eine E-Mail an die Adresse unter dem nebenstehenden Link, um Ihr Abonnement zu kündigen: Abbestellen Senden Sie eine E-Mail an die Adresse unter dem nebenstehenden Link, um den Newsletter zu abonnieren: Abonnieren

Hyperlinks:
Von unseren eigenen Inhalten sind Verweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Wir haben keinen Einfluss auf deren Inhalt. Der Anbieter oder Betreiber der betreffenden Websites ist stets für seinen Inhalt verantwortlich.

ARTIKEL 3 - ZUGÄNGLICHKEIT


Die Website ist für Benutzer grundsätzlich rund um die Uhr zugänglich, es sei denn, es liegt eine geplante oder nicht geplante Unterbrechung zu Wartungszwecken oder bei höherer Gewalt vor.
Ist der Zugriff auf die Website eingeschränkt, verpflichten wir uns, alles zu tun, um den Zugriff wiederherzustellen. Die Website kann nicht für Schäden jeglicher Art verantwortlich gemacht werden, die sich aus ihrer Nichtverfügbarkeit ergeben.

 

ARTIKEL 4 - GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND


Diese rechtlichen Hinweise unterliegen luxemburgischem Recht. Bei Rechtsstreitigkeiten und ohne einvernehmliche Vereinbarung wird der Rechtsstreit gemäß den geltenden Zuständigkeitsregeln vor die luxemburgischen Gerichte gebracht.

ARTIKEL 5 - KONTAKT


Für jede Meldung von illegalen Inhalten oder Aktivitäten kann sich der Benutzer an den Herausgeber unter der E-Mail-Adresse info@qube-group.eu oder per Einschreiben mit Rückschein an den Herausgeber unter den in den vorliegenden rechtlichen Hinweisen angegebenen Kontaktdaten wenden.